Heim- und Personensuche

  • Wenn Du ein bestimmtes Heim oder Mitbewohner aus Deiner damaligen Heimzeit suchst, bist Du hier richtig. Du kannst hier Heime einstellen, in der Du Deine Kindheit und Jugendzeit verbracht hast und darüber etwas erzählen.

    In Selinas Plaudertreff gibt es eine Heimliste, hier der Link; https://selinas-plaudertreff.de/lexicon/lexicon/? wenn Dir ein bestimmtes Heim nicht gleich einfällt. Allerdings gibt es keine Gewährleistung auf Richtig- oder Vollständigkeit.

  • Also ich war von 1963 - 1971 im Franz-Sales-Haus in Essen. Es ist eines der größten Heime in NRW. Damals war ich auf einer Mädchenstation die, ich glaube in der dritten Etage war. Im Erdgeschoß war die Kirche des Heimes und man musste an ihr vorbei zum Treppenhaus.

    Die Station Schwester hieß Edelburga. Wenn das irgend Jemand liest, der auch zur gleichen Zeit dort im Heim war, wäre es schön, wenn er/sie sich hier melden würde.

    Mich würde schon interessieren was aus manchen geworden ist, wie es ihnen geht. Seit ich aus diesem Heim raus bin, habe ich keinerlei Kontakte zu Mitbewohner finden können.

  • Ich war von April 1964 bis Ende Juli 1970 im Haus Neuer Kamp in Osnabrück. Damals knapp 12 Jahre alt. Es erscheint mir durchaus nicht unwichtig, dem Heimaufenthalt die entsprechende(n) Zeitspanne(n) zuzuordnen. Das kann bei der Einordnung der Situation(en) helfen. In meinem Falle war es die Zeit im Prinzip noch vor 1968. Ein Kind/Jugendlicher der Heimkampagne (mit dem Aufgebären) war ich also nicht. Ich habe hier und früher auch in anderen Heimforen auch ehemaliger Kinder aus dem Haus Neuer Kamp kennengelernt und wir hatten uns auch verschiedentlich über mehrere Tage getroffen. Das wünsche ich allen, die Ehemaligen suchen und finden möchten.

    Ich habe gestern noch einmal auf die heutige Homepage vom Haus Neuer Kamp gesehen. Da wurde eine Historie anhand eines Zeitstrahles veröffentlicht, was natürlich nicht direkt etwas über die Bedingungen der Lebenswirklichkeit(en) der Kinder und Jugendlichen erzählt. Früher waren es mal Waisenkinder, die aufgenommen wurden. Siehe:

    Historie – evangelische Jugendhilfe | Haus Neuer Kamp e.V.

    Außerdem wurden die Grundlagen der Jugendwohlfahrt mehrfach geändert.

    "Das Gesetz für Jugendwohlfahrt (JWG), gelegentlich auch Jugendwohlfahrtsgesetz genannt, regelte von 1961 bis 1990 die Jugendhilfe in der Bundesrepublik Deutschland.

    Es entstand 1922/24 als Reichsgesetz für Jugendwohlfahrt und wurde 1961 in Gesetz für Jugendwohlfahrt umbenannt. Am 1. Januar 1991 wurde es durch das Kinder- und Jugendhilfegesetz im SGB VIII abgelöst. Ein Vorläufer war der Jugendpflegeerlaß."

    Gesetz für Jugendwohlfahrt – Wikipedia

    Die Umsetzung war freilich nicht immer bzw. kaum Jugendwohlfahrt!


    Näheres können Mitglieder in den entsprechenden Threads mitteilen, sofern sie es können bzw. möchten.

    Edited 3 times, last by floras (February 4, 2024 at 10:57 PM).

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :cool:
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • :shy:
    • X(
    • :*
    • :at:
    • :|
    • :angel:
    • 8o
    • :@
    • =O
    • :blush:
    • <X
    • ||
    • :dodgy:
    • :/
    • :exclamation:
    • :S
    • :heart:
    • X/
    • 8)
    • :idea:
    • ?(
    • :sleepy:
    • :huh:
    • :-/
    • :rolleyes:
    • :cry:
    • :love:
    • :sick:
    • 8|
    • :arrow:
    • :cursing:
    • :my:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum file size: 2 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, webp, zip

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!